FANDOM


Gottfried von Straßburg im Codex Manesse.jpg

Gottfried von Straßburg im Codex Manesse

Herzlich willkommen im Mediävistik-Wiki!

Ein ritter so geleret was,

daz er an den buochen las

swaz er daran geschriben vant

(Hartmann von Aue: Der arme Heinrich)


Dieses Wiki behandelt alle Themen der Germanistischen Mediävistik. Dazu zählen Autoren, deren Werke, die darin vorkommenden Figuren und Orte, Gattungs- und Stilfragen, die mittelhochdeutsche Sprache, Rezeptions- und Forschungsgeschichte sowie antike oder fremdsprachige Vorbilder und Ursprünge der mittelhochdeutschen Literatur. Seit dem 22. Mai 2010 entstanden 197 Artikel. Das Logo zeigt einen Ausschnitt aus der berühmten Donaueschinger Nibelungenhandschrift C.


Das Mediävistik-Wiki richtet sich vor allem an Studenten der Germanistik, aber natürlich ist jeder Interessierte eingeladen, sich zu beteiligen. Am besten legst du dir zunächst ein kostenloses Benutzerkonto zu, denn für angemeldete Mitglieder ist die Seite weitgehend werbefrei!


Artikel

Autoren:

Werke:

Figuren:

Handschriften:

Mittelhochdeutsche Sprache:

Gattungen:

Textproduktion:

Historischer Kontext:

Forschung:

Sonstiges:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki